AdresslisteKontaktSuche

19.04.2018: Luzerner Fischer setzen auf die Karte «Jugend»

19.04.2018: Luzerner Fischer setzen auf die Karte «Jugend»
Der Fischereiverband Kanton Luzern FKL will der Jugend einen qualitativen Einstieg in das Angeln ermöglichen. Dafür wurde Matthias Muther neu als Jungfischerobmann eingesetzt. Die Delegiertenversammlung des FKL wählte den 37-jährigen Jugendarbeiter neu in den Vorstand.


12.04.2018: Besichtigung der Fischaufzuchtanlage am Tag der offenen Tür

Seit dem Jahre 1878 betreibt die Korporation Luzern eine Fischaufzuchtanlage. Dort werden Fischeier ausgebrütet, um diese anschliessend in der eigenen Fischzuchtanlage im Moorental weiter aufzuziehen oder in die Gewässer auszusetzen.


10.3.2018: Riesiges Echo für Pestizid-Initiative

10.3.2018: Riesiges Echo für Pestizid-Initiative
Der Fischereiverband Kanton Luzern FKL hat am Samstag, 10. März 2018, auf dem Schwanenplatz Luzern Unterschriften für die nationale Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne Pestizide» gesammelt.


24.1.2018: Fischer wehren sich gegen Disneyland an der Sure

24.1.2018: Fischer wehren sich gegen Disneyland an der Sure
Das Revitalisierungsprojekt an der Sure in Oberkirch ist unnötig, Luxus und vor allem: Verlierer wären ausgerechnet die Fische! Der Fischereiverband Kanton Luzern FKL ist gegen das 2.5-Millionen-Franken-Projekt, das am 4. März 2018 in Oberkirch zur Abstimmung kommt.


22.1.2018: Gewässerverunreinigungen und Fischsterben

22.1.2018: Gewässerverunreinigungen und Fischsterben
Gemäss Statistik 2017 der Luzerner Polizei wurden 62 Gewässerverschmutzungen (Vorjahr 82), davon 13 Gewässerverunreinigungen mit Fischsterben (Vorjahr 18) offiziell registriert. Der Kommentar des Fischereiverbandes Kanton Luzern FKL: Die letztjährige leichte Reduktion ist erfreulich, aber eine Schwalbe macht noch keinen Frühling!


2.10.2017: Überraschendes aus Luzerner Seen

2.10.2017: Überraschendes aus Luzerner Seen
Die Luzerner Seen sorgen immer wieder für überraschende Erkenntnisse. Einige wurde dem Fischereiverband Kanton Luzern FKL an der sehr gut besuchten Herbsttagung in der Eawag Kastanienbaum erläutert. Der Eawag ist auch die Fischereiberatung (Fiber) angeschlossen. Überraschend ist beispielsweise die Erkenntnis, dass der Vierwaldstättersee «mit seinen mittlerweile sechs Felchenarten bezüglich Felchen eines der artenreichsten Gewässer in der Schweiz» ist, so Fiber-Co-Leiterin Corinne Schmid. Oder im Rahmen von «Project Lac» wurde festgestellt, dass der Vierwaldstättersee unter den untersuchten Alpenrandseen die grösste Dichte an Seesaiblingen aufweist. Höhere Saiblingsdichten wurden nur in Bergseen wie dem Lago di Poschiavo und dem Silsersee beobachtet. «Das ist selbst für altgediente Fischer völlig neu», so FKL-Präsident Markus Fischer. Die Eawag beschäftigt sich auch mit den Mittellandseen. Beeindruckend ist die Aussagekraft des Schlamms im Baldeggersee. Die Sedimentsbohrungen informieren über die Entwicklung und das Schicksal des Sees. Bi.


31.8.2017: Herbsttagung 2017

31.8.2017: Herbsttagung 2017
Am Donnerstag, 28. September 2017, lädt der Fischereiverband Kanton Luzern zur traditionellen Herbsttagung 2017 ein.


28.8.2017: Fischerei interessiert und fasziniert

28.8.2017: Fischerei interessiert und fasziniert
Wie leben die Fische in den Luzerner Seen und Bächen? Wie fischt man tierschutzgerecht? Wie gross ist die Bedrohung durch Pestizide? Wie lerne ich das Angler-Handwerk? Solche Fragen wurden am Schweizerischen Tag der Fischerei in Sempach und in Perlen-Root gestellt – und beantwortet.


10.8.2017: Neuer FIBER-Workshop

10.8.2017: Neuer FIBER-Workshop
Am Samstag, 9. September 2017, findet der neue FIBER-Workshop zum Thema «Die Ökologie junger Forellen» in Schötz statt.


9.8.2017: Tag der Fischerei 2017

9.8.2017: Tag der Fischerei 2017
Am 26. August 2017 findet zum dritten Mal der Tag der Fischerei statt. Der Fischerverein Sempachersee organisiert an diesem Tag zusammen mit dem Fischereiverband Kanton Luzern Aktivitäten rund um die Fischerei für die interessierte Bevölkerung.


Seite123456789


facebooktwitterprint

Verbandspartner 2015 – 2017