AdresslisteKontaktSuche
SFV-FSP

Das BAFU hat eine neue Direktorin

Bern, 28.05.2020 - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Katrin Schneeberger zur neuen Direktorin des Bundesamts für Umwelt (BAFU) ernannt. Die 52-jährige Bernerin ist seit 2012 für das Bundesamt für Strassen (ASTRA) tätig, zuerst als Vizedirektorin, seit 2015 als stellvertretende Direktorin. Zu ihren künftigen Aufgaben gehört die Umsetzung der Umweltpolitik sowie die Weiterentwicklung der Arbeiten zu Klimaschutz und Biodiversität. Katrin Schneeberger wird ihre neue Funktion am 1. September 2020 antreten.

Katrin Schneeberger (52) hat an der Universität Bern Wirtschaftsgeografie studiert. Danach absolvierte sie ein Zusatzstudium in Soziologie an der Universität Lancaster (GB) und bildete sich auch in Führungsfragen weiter. Vor ihrer Tätigkeit als stellvertretende Direktorin und Vizedirektorin des ASTRA arbeitete sie als Generalsekretärin der Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün der Stadt Bern. Zuvor leitete sie den Bereich "Mobile Gesellschaft" im Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung beim Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierat Bern.

Mit Katrin Schneeberger hat der Bundesrat eine profilierte und erfahrene Persönlichkeit ernannt, die im ASTRA komplexe Projekte leitete. Dank ihrer fundierten Kenntnisse an der Schnittstelle zwischen Naturwissenschaften, Politik und Wirtschaft und ihrem breiten Netzwerk ist sie mit den politischen Abläufen bestens vertraut. Zu den Aufgaben der neuen Direktorin gehört die Weiterentwicklung der Umwelt- und Klimapolitik, die auf die nachhaltige Nutzung der Ressourcen ausgerichtet ist. Zudem gilt es, den Vollzug der Gesetze zu stärken sowie den Dialog mit Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern.

Katrin Schneeberger wird ihre neue Funktion am 1. September 2020 antreten. Bis dann wird das BAFU weiterhin von der stellvertretenden Direktorin Christine Hofmann interimistisch geleitet. Katrin Schneeberger übernimmt die Nachfolge von Marc Chardonnens, der aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten und im April verstorben ist.



facebooktwitterprint

Verbandspartner