AdresslisteKontaktSuche

Luzerner Fischsterben: katastrophaler Rekord

Trauriger Rekord bei den Gewässerverschmutzungen 2020: Der Fischereiverband Kanton Luzern ist verärgert! Insbesondere wegen der Verdoppelung an Fischsterben von acht auf neu 16 Fälle - eine Steigerung um 100 Prozent.


weiter


10.8.2017: Neuer FIBER-Workshop

10.8.2017: Neuer FIBER-Workshop
Am Samstag, 9. September 2017, findet der neue FIBER-Workshop zum Thema «Die Ökologie junger Forellen» in Schötz statt.


9.8.2017: Tag der Fischerei 2017

9.8.2017: Tag der Fischerei 2017
Am 26. August 2017 findet zum dritten Mal der Tag der Fischerei statt. Der Fischerverein Sempachersee organisiert an diesem Tag zusammen mit dem Fischereiverband Kanton Luzern Aktivitäten rund um die Fischerei für die interessierte Bevölkerung.


22.05.2017: FKL-Frühlingstagung – Fischer schaffen Lebensraum

22.05.2017: FKL-Frühlingstagung – Fischer schaffen Lebensraum
Der Fischereiverband Kanton Luzern FKL vermittelte an der Frühlingstagung in Mosen den Fischpächtern und Vereinen konkrete Impulse für das Kernanliegen «Fischer schaffen Lebensraum».


18.4.2017: Nicht wegschauen!

Markus Fischer, Präsident des Fischereiverbands Kanton Luzern, schrieb im Standpunkt des des Anzeiger Luzern zum Thema «Nicht wegschauen!».


17.5.2017: Reuss-Fischer wollen Pachtauftrag zurück

17.5.2017: Reuss-Fischer wollen Pachtauftrag zurück
Der Fischereiverein Reuss will den Pachtauftrag vom Kanton zurückerhalten. Darin soll ihn der Fischereiverband Kanton Luzern FKL unterstützen. An der Delegiertenversammlung des FKL in Knutwil wurde ein entsprechender Antrag gutgeheissen.


26.04.2017: Einladung zur Frühlingsveranstaltung

26.04.2017: Einladung zur Frühlingsveranstaltung
Am Samstag, 20. Mai 2017, hält der Fischereiverband Kanton Luzern seine Frühlingstagung am Abach in Mosen ab.


23.03.2017: Wasserbaugesetz ohne Sündenfall

„Der Kanton ist lernfähig und verzichtet beim Wasserbaugesetz auf den Sündenfall“: Das schreibt der Fischereiverband Kanton Luzern FKL in der Vernehmlassung zum neuen kantonalen Wasserbaugesetz. Mit „Sündenfall“ meint der FKL, die in einer ersten Fassung vorgesehene Aufteilung der Luzerner Bäche und Seen in Kantons- und Gemeindegewässer. Im Interesse der ökologischen Qualität hätten die Fischer gegen eine solche Aufteilung das Referendum ergreifen müssen.


2.3.2017: Einladung Delegiertenversammlung

Am Montag, 3. April 2017, hält der Fischereiverband Kanton Luzern seine 35. Delegiertenversammlung im Gasthaus Rössli in Knutwil ab. Die Einladungen mit den Unterlagen wurden verschickt.


1.2.2017: Präsidentenhöck 2017

1.2.2017: Präsidentenhöck 2017
Ende Januar fand der diesjährige Präsidentenhöck des Fischereiverbandes Kanton Luzern mit den Präsidenten der Vereine und Korporationen statt. Präsident Markus Fischer und Geschäftsleiter Kurt Bischof informierten über die Tätigkeiten des Verbandes und aktuelle Themen wie Gewässerverschmutzungen, Wasserbau-Projekte, Zielkonflikte zwischen Berufsfischern und bäuerlichen Fischzuchten und Phosphat.


26.1.2017: «Zu viele kaputte Gewässer, zu viele tote Fische!»

26.1.2017: «Zu viele kaputte Gewässer, zu viele tote Fische!»
Der Fischereiverband Kanton Luzern ist verärgert über die Zunahme der Gewässerverschmutzungen und der Fischsterben im Jahr 2016. Mit total 82 Fällen, davon 18 mit Fischsterben, ist die Zahl der Widerhandlungen so hoch wie seit Jahren nicht mehr.




facebooktwitterprint

Verbandspartner