AdresslisteKontaktSuche

13.08.2010: Fischsterben – die Polizei überzeugt nicht!

13.08.2010: Fischsterben – die Polizei überzeugt nicht!
Für den Fischereiverband Kanton Luzern ist es inakzeptabel, wenn der Sprecher der Luzerner Kantonspolizei Gewässerverschmutzungen und Tausende von toten Fischen als «nicht von öffentlichem Interesse» einstuft. Der Fischereiverband fordert eine laufende Information über Güllenunfälle. Ironie des Schicksals: am Mittwoch ist es in Willisau schon wieder zu einem Güllenufall mit toten Fischen gekommen.




facebooktwitterprint

Verbandspartner