AdresslisteKontaktSuche

Video der Online-Delegierten Versammlung


Fischereiverband des Kantons Luzern

28.8.2017: Fischerei interessiert und fasziniert

Wie leben die Fische in den Luzerner Seen und Bächen? Wie fischt man tierschutzgerecht? Wie gross ist die Bedrohung durch Pestizide? Wie lerne ich das Angler-Handwerk? Solche Fragen wurden am Schweizerischen Tag der Fischerei in Sempach und in Perlen-Root gestellt – und beantwortet.

28.8.2017: Fischerei interessiert und fasziniert

Der Fischereiverein Sempachersee und der Fischereiverband Kanton Luzern organisierten an der idylllischen Uferpromenade Sempach eine Fischerchilbi. Dazu gehörten Bootsfahrten auf dem See, Wettbewerbe, Informationsstände, Instruktionen in die fachgerechte Fischerei, die Fischkusperli-Beiz und vor allem Begegnungen. «Der Tag der Fischerei ist eine riesige Chance, um mit Leuten in Kontakt zu kommen, die noch wenig mit Fischen, Gewässern und Fischerei am Hut haben», sagt Markus Fischer als Präsident des Fischereiverbandes Kanton Luzern. Und: «Gefischt wird seit Menschengedenken, das interessiert und fasziniert bis heute.»

Um die gleichen Fragen ging es in Perlen-Root, ausgerichtet auf die Jugendlichen: Der Fischereiverein Reuss Luzern organisierten einen gut besuchten Schnupperfischertag für Jugendliche. «Die Fischerei stirbt nicht so schnell aus», freut sich Präsident Franz Stadelmann über das grosse Interesse. Bi.

 

Bild: Grosses Interesse an der Fischerchilbi in Sempach. Bild Kurt Bischof

 



facebooktwitterprint

Verbandspartner